:: Artikel veröffentlichen :: Impressum :: Datenschutz ::

Bergbau im Erzgebirge

Das Erzgebirge in Sachsen ist durch seine Handwerkskunst und der Tradition des Bergbaus bekannt geworden. Wer noch keine Idee für den nächsten Urlaub hat, sollte einmal einen Blick ins Erzgebirge werfen. Einen Last Minute Urlaub Erzgebirge sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen.

In dieser Region erwarten einem neben über 5000 Kilometer Wanderwegen auch eine ganze Menge Ruhe und Entspannung an der frischen Luft. Die Natur des Erzgebirges heißt seine Besucher jedes Jahr auf das Neue herzlich Willkommen! Das sehr stark ausgebaute Netz an Wegen kann man sowohl zu Fuss, als auch mit dem Fahrrad erkunden gehen.

In den verschiedenen Orten des Erzgebirges findet man unzählige Gaststätten, Restaurants, sowie Wellnessangebote. Selbstverständlich hat man hier die Möglichkeit zur Entspannung und Erholung bei verschiedenen Massagen. Sobald der Magen knurrt genießt man die einheimische Küche.

Sehenswürdigkeiten und Kultur

Neben zahlreichen Erkundungstouren mit dem Fahrrad oder sogar mit dem Mountainbike, hat man im Erzgebirge auch die Möglichkeit jede Menge Besucherbergwerke ansehen zu können. Weiterhin warten in der Region jede Menge Museen und Denkmäler, welche alle einen Teil der Geschichte über die Bergbautradition erzählen können. Die Holzbildhauerei kann ebenfalls erlebt werden.

Wer sich für die Holzkunst interessiert, hat im Erzgebirge die Möglichkeit noch jede Handarbeit zu erleben. Viele Schauwerkstätten zeigen ihren Besuchern noch heute jedes Jahr aufs Neue wie die beliebten Holzfiguren und Schwibbögen gefertigt werden.

Wintersport im Erzgebirge

Im Winter lädt das Erzgebirge ein zum Schlittenfahren. Auf unzähligen Pisten kann man den Hang hinab fahren. Ein beliebtes Ziel ist sowohl im Sommer, als auch im Winter der Fichtelberg, der zugleich auch der höchste Berg des Erzgebirges ist. Wer nicht auf den Berg wandern möchte, kann sich ganz bequem mit einer Seilbahn auf den Berg ziehen lassen.