:: Artikel veröffentlichen :: Impressum :: Datenschutz ::

Dem gestressten Alltag entfliehen

Es gibt viele Möglichkeiten aus dem gestressten Alltag zu entfliehen. Aber was ist Stress eigentlich und warum kann er für den Körper gefährlich werden? Eigentlich ist Stress eine natürliche Reaktion des Körpers auf eine Provokation und ist in unseren Genen zu suchen. War es früher lebenswichtig, dass der Körper bei Gefahren alarmiert wurde und sich auf eine Flucht oder auf einen Kampf einstimmte, so reagiert der Körper im Jetzt mit Stress, da er kein Ventil mehr hat um den inneren Druck abzulassen. Der Körper befindet sich in einem stetigen Alarmzustand, was als Folge zu ernsthaften Erkrankungen wie z.B. Burnout führen kann. Viele betroffene Menschen hätten gern einmal ein Leben ohne Stress, keine Termine die wahrzunehmen sind, Zeit die man ganz einfach für sich verplanen kann. Aber ein Leben ohne Stress ist nicht unbedingt empfehlenswert. Denn der negative Stress sollte sich in positiven Stress umwandeln ohne dem Körper Schaden zuzufügen. Positiver Stress erhöht die Leistungsfähigkeit, beispielsweise wenn eine Aufgabe erfolgreich abgeschlossen wurde. Diese positive Erfahrung steigert das Selbstvertrauen und gibt den Anstoß die nächste Aufgabe genauso erfolgreich abzuschließen.

Stress-Symptome die sich bei chronischem Stress einfinden, sind eine Leistungs- und Konzentrationsschwäche, die Energiereserven sind erschöpft. Es kommen Gereiztheit, Schlafstörungen, Magen-Darmprobleme, Albträume als auch Bluthochdruck dazu. Der Dauerstress schwächt außerdem das Immunsystem, es kann zu Herzerkrankungen kommen, Lungenleiden, ebenso Rückenschmerzen. Der Höhepunkt der Stresserfahrung ist dann letztendlich das Burnout-Syndrom, das sich in Deutschland immer mehr verbreitet. Um der Stressfalle zu entkommen, den Stress besser abbauen zu können und besser zu bewältigen gibt es viele Möglichkeiten. Zum Beispiel mit einer sanften Entspannung mit Yoga Berlin. Yoga hat eine positive Wirkung auf die psychische als auch auf die physische Gesundheit. Es kann zur Linderung vieler Krankheiten beitragen. Dazu zählen unter anderem chronische Rückenschmerzen oder Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Befindlichkeiten die durch Stress hervorgerufen wurden. Yoga Berlin gibt es für Einsteiger und für Geübte. Seinen Körper neu zu erforschen durch das Zusammenspiel von Geist, Atem und Seele. Yoga kann zu jeder Tageszeit absolviert werden. Das kann in der Mittagspause sein oder einfach einmal zwischendurch.

Yoga Berlin

Einen positiven Beitrag zur Stresslinderung kann auch das Schwimmen sein. Beim Schwimmen können aufgestaute Energien oder Gereiztheit abgebaut werden. Schwimmen ist eine Sportart die viele Menschen ausführen können. Es werden die Muskeln trainiert, wobei es zu einer konstanten Beanspruchung des Körpers kommt. Die Muskulatur stärkt sich ebenso, die Ausdauer wird stabilisiert. Alle diese Effekte stehen in Verbindung mit der Psyche. In Swimmingpools können die unterschiedlichsten Schwimmarten durchgeführt werden. So gibt es einen anstrengenden Schwimmstil, der dazu da ist, überladene Energie als auch Gereiztheit zu minimieren.

Nach so einem fordernden Schwimmstil in hochwertige Swimmingpools fühlt sich der gestresste Mensch gelöster, der Stress hat sich in der körperlichen Bewegung manifestiert und sorgt so für ein Wohlempfinden. Dieses Wohlempfinden entsteht, da durch die intensiven Schwimmbewegungen Endorphine freigesetzt werden. Für die Stresszustände, die Ruhe und Entspannung erfordern, ist ebenfalls der Sprung ins kühle Nass als positiv zu bezeichnen. Ein ruhiger Schwimmstil wie das Rückenschwimmen oder das Brustschwimmen haben einen erholsamen Effekt auf die Psyche. Die ruhigen Wasserbewegungen legen sich beruhigend auf die aufgewühlten Nerven. Der Betroffene kann sich auch auf dem Wasser einfach nur treiben lassen, wobei eine innere Zufriedenheit ausgelöst wird. Auch das Langstreckenschwimmen ist für den Stressabbau geeignet, es kann über vorhandene Stressfaktoren ohne Störungen von außen nachgedacht werden. Viele Probleme zeigen sich in einem anderen Licht, das Denken gestaltet sich klarer, was letztendlich zu einer erfolgreichen Stressbeseitigung führt.

Entspannungsübungen wie eine Atemtherapie, Yoga oder autogenes Training können den Körper wieder ins richtige Gleichgewicht bringen. Eine kurze Entspannung zwischendurch, das können nur einige Minuten sein, lösen Spannungszustände und auch chronische Verspannungen. Dadurch beseitigt sich nicht die Ursache von Termindruck und rger, aber es ist eine Hilfe um Abstand zu erhalten. Die Atemtherapie beispielsweise stärkt die Wahrnehmung für den Vorgang des Atmens und hilft die Signale des Körpers zu verstehen. Alle Sinne werden dabei ausgeblendet, so dass der Körper sich entspannen kann. Der Pulsschlag verlangsamt sich und der Blutdruck sinkt. Eine Atemtherapie hilft dem Körper sich zu entspannen und sich zu erholen. Um angestauter Stress loszuwerden, sind auch das Joggen, Radfahren oder Ausdauersportarten sinnvoll. Sie können Ventile sein um eine durch Stress aufgebaute Energie wieder abzubauen. Gerade vom Ausdauertraining profitiert derjenige, der beruflich geistig gefordert ist. Wer den ganzen Tag auf dem Stuhl sitzt und sich unruhig fühlt und unter Bewegungsdrang leidet, kann durch Ausdauersport Stresshormone abbauen. Allerdings sollte man, ist man älter als 35 Jahre und leidet vielleicht unter chronischen Erkrankungen, seinen Arzt zuvor befragen. Auch die Meditation ist ein gutes Mittel um die Kraftreserven wieder aufzutanken. Durch das Meditieren lernt der Betroffene sich zu entspannen, auch während den normalen Stresssituationen die der Alltag bringt. Auch das Genießen will gelernt sein. Der Stressgeplagte kann das oftmals gar nicht mehr, er steht immer unter Strom. Dazu gehört sich eine Auszeit zu nehmen und bewusst irgendeine Tätigkeit zu genießen. Ein Entspannungsbad, ein schöner Spaziergang oder ein Saunabesuch kann intensive Momente schaffen die sich in einer Erholung zeigen. Ebenso ist die progressive Muskelentspanung nach Jacobson eine gute Methode um eine seelische und auch körperliche Entspannung zu erlangen. Durch den Wechsel zwischen An- und Entspannen verschiedener Muskelpartien wird Stress abgebaut und Energien freigesetzt. Der Vorteil bei der Muskelentspannung ist die, dass sie überall angewendet werden kann. Außerdem hilft sie gegen Schlafstörungen, gegen Bluthochdruck und Kopfschmerzen. Das sind nur einige Techniken, wie das Yoga Berlin oder die Schwimmübungen in Swimmingpools, die alle Entspannung und Stressabbau bringen.