:: Artikel veröffentlichen :: Impressum :: Datenschutz ::

Tipps für die Gastronomie

Wer selbst Gastronom ist und über ein entsprechendes Restaurant oder eine Gaststätte verfügt, der sollte auch die Tipps kennen, mit welchen sich die Besucherzahlen steigern lassen.

Neben guten Köchen, einem netten Speisenangebot und freundlichem Personal, gibt es noch viele weitere Dinge, auf denen es in der Gastronomie ankommt.

Gerade in der Anfangszeit machen viele Gastronomen den Fehler, dass diese keine oder zu wenig Werbung schalten. Den Effekt von Flyern sollte man auf keinen Fall unterschätzen und auch die Eintragung in verschiedene Onlineportale sollte nicht vergessen werden.

Besonders wichtig ist es, sich bei den eigenen Gästen nach Möglichkeiten der Verbesserung zu erkundigen. Wenn Gäste kommen sollte man fragen, wie diese das Restaurant gefunden haben. Die Frage ob es geschmeckt und auch gefallen hat, sollte am Ende ebenfalls nicht vergessen werden.

Hierbei heißt es wachsam zu bleiben. Nicht alle Gäste, denen es nicht gefallen hat, werden Ihnen das auch direkt sagen. Daher ist es wichtig zu wissen, was über das eigene Restaurant im Internet zu finden ist. Gibt es negative Kritiken, so sollte man diese annehmen und nach Möglichkeiten der Verbesserung suchen.

Die Einrichtung spielt für den Wohlfühlfaktor eine wichtige Rolle. Dies ist sowohl für die Gäste wichtig, als auch für die eigenen Angestellten. Wenn diese dank moderner Technik leichter Bestellungen aufnehmen und Verarbeiten können, werden diese auch zufriedener Arbeiten und entsprechend mit den Gästen umgehen können.

Das sogenannte Ambiente sollte so eingerichtet werden, dass sich das eigene Restaurant von anderen abheben kann. Gemeint ist damit nicht nur die Einrichtung wie Stühle und Tische, sondern auch Dinge wie die Speisekarte. Hier darf man ruhig etwas kreativer sein.

Tradition wird geschätzt

Wer in ein anderes Land fährt, erwartet dort der Umgebung entsprechende Lokale und Restaurants. Einheimische Küche und traditionsgemäße Einrichtungsgegenstände und Dekoration heißen die Besucher willkommen. In einer Gaststätte in Seiffen, also im Erzgebirge erwartet man zum Beispiel eine stilgerechte Einrichtung aus Holz und verschiedenen Elementen, welche zur Bergbautradition oder zum Holzkunst-Handwerk passen.